Unsere besondere WG
 

2020-10-23

Kennt Ihr Menschen im Autismus-Spektrum – kurz ASS? “Nein?”

Das ist nicht schlimm, es sind Menschen wie du und ich nur anders.
Cindy ist das beste Beispiel. Bei ihr wurde ASS erst mit 35 Jahre festgestellt.
Ihr glaubt nicht was sie alles durchmachen musste, um sich den Umgang/Verhalten mit „Normalos“,
fachlich: - den neurotypischen Menschen - anzupassen.
Für alle die mit dem Begriff - Autismus-Spektrum – nichts anfangen können,
 es gibt sehr interessante Seiten im Web über diese Beeinträchtigung.
Dazu habe ich beim Bundesverband autismus Deutschland e.V.  ein Infoblatt und einen Elternratgeber gefunden. Beides sind PDF Dateien.

Der Alltag mit Cindy ist nicht immer einfach. Für alle nicht, aber es ist trotzdem immer wieder interessant. Es gibt Tage, da haben alle miteinander Spaß. Es gibt aber auch Tage an denen Cindy die Welt nicht versteht. Sie viele Dinge beschäftigen, von denen man gar nicht glaubt, dass man sich damit überhaupt gedanklich beschäftigen kann. So tauchen z.B. Fragen auf wie: Sind alle Lichter im Außenbereich aus? Sind alle meine Ausweise da? Ist die Schuppentür abgeschlossen? Habe ich was kaputt gemacht? Kochen wir für ein Tag oder zwei Tage Essen? Kann ich noch etwas essen, so dass es auch für den nächsten Tag reicht usw. usw.
Diese Fragen stellt Cindy aber nicht einmal! Nein unzählige Male. Die Fragen kreisen auch in ihrem Kopf herum, so dass sie sich damit auch um den Schlaf bringt.
Wenn man weiß wie die Informationsverarbeitung ungefähr in Cindys Kopf abläuft, kann man sich darauf einstellen. Man benötigt aber ganz viel Geduld. Um nicht zu sagen sehr viel Geduld. Denn eigentlich beantwortet man eine Frage zig mal und die Antwort lautet immer gleich.
So kann es auch schon vorkommen, dass Cindy erst eine Assistentin fragt und im nächsten Augenblick die gleiche Frage der nächsten Assistentin stellt. Ganz zum Schluss auch noch der Mutter, es könnte ja sein, dass die Antwortet was anderes.
So wird es nie langweilig.
Wie heißt ein Zitat von Thomas Jefferson (amerikanischer Politiker 1743 - 1826) - Man muss jedes Hindernis mit Beharrlichkeit und einer sanften Stimme angehen.

Admin - 15:00:04 @ Autismus | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.